06.04.

6. April 2020

Führungsarbeit statt Führungskräfte? Agile Organisation von morgen

Zeit
6. – 7. April 2020

Haben Sie sich schon mal die Frage gestellt, wie Sie Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dazu bringen, mehr Verantwortung zu übernehmen, eigenverantwortlicher zu arbeiten oder unternehmerischer zu denken? Haben Sie manchmal den Wunsch, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu ändern oder nur Mitarbeiterinnen bzw. Mitarbeiter mit bestimmten Eigenschaften zu beschäftigen?

Die sich stetig verändernden Anforderungen (wie z.B. den Marktanforderungen schnell zu begegnen, im nationalen/internationalem Hochschulwettbewerb zu bestehen, Verwaltungsaufgaben serviceorientiert und in hoher Qualität zu erbringen), aber auch die steigende Komplexität von Arbeitsbedingungen erfordern in allen Bereichen ein Überdenken der Strukturen und internen Abläufe.

Als Führungskraft ist es Ihre Aufgabe, den Wandel und die Veränderungen von Strukturen aktiv und eigenverantwortlich zu gestalten. Doch wie gelingt Ihnen der Spagat zwischen der komplexen Arbeitswelt, in der das Operative nicht genau klar und ersichtlich ist, und dem Wunsch Ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nach Orientierung, Sinn und Halt?

Zielgruppe: Führungskräfte, Nachwuchsführungskräfte aus Wirtschaft, Wissenschaft und Verwaltung

Ziele: Kennenlernen sinnstiftender Formen der Zusammenarbeit, um der immer höher werdenden Komplexität in der Arbeitswelt mit veränderten Organisationsformen zu begegnen und erfolgreich zu bleiben.

Inhalte:

  • Neue Führungsprinzipien – Warum?
  • Verschiedene Organisationsstrukturmodelle kennen lernen
  • Welche Rollen werden benötigt?
  • Wie sehen Kommunikationsprozesse aus?
  • Wie ist Übergang und Einführung kollegialer Führung möglich?
  • Praktische Anwendungs- und Umsetzungsmöglichkeiten

Dozentin:
Sabine Mainka, Businesscoach und Beraterin für Führungskräfte und Unternehmen, Trainerin und Expertin für Personalentwicklung, langjährige Erfahrung als Personalleiterin, BWL Studium (VWA)

Termin 2-tägiger Workshop:
Mo., 6. und Di., 7. April 2020, jeweils 9.00-17.00 Uhr

Kosten:
Bedienstete der Universität Stuttgart: 340 €; Externe: 440 €
inklusive Seminarunterlagen und Tagungsgetränken

Durchführungsort:
Universität Stuttgart, Raum wird nach der Anmeldung bekannt gegeben

Anmeldeformular

Zum Seitenanfang