24.04.

24. April 2020

Mediation bei Mobbing in Schulen und anderen Institutionen und Betrieben

Zeit
24. – 25. April 2020

Mobbing ist Psychoterror am Arbeitsplatz, aber auch in Schulen unter Kindern, im Netz und in der Schule direkt.

Können solche Situationen mit einem Mediationsverfahren gelöst werden? Und wenn ja, wie? Wie ist das konkrete Vorgehen? Wie viel Zeit muss investiert werden? Wo liegen die Unterschiede zwischen Schulen und Betrieben und wo finden sich Gemeinsamkeiten?

Zielgruppe:
Ausgebildete Mediatorinnen und Mediatoren

Trainingsziele:
Die Befähigung, sich selbstständig an solche Fälle heranzuwagen. Es gibt ein Skript mit Handlungsanweisungen.

Methoden:
Vorträge, Übungen, Gruppenarbeit.

Dozentin:
Doris Morawe, Rechtsanwältin, Fachanwältin für Familienrecht, Mediatorin, (BM)® (BAFM)®, (SDM), Ausbilderin (BM)®, Mitglied des Anerkennungsausschusses des Bundesverbandes Mediation (BM)

2-tägiger Workshop:
Fr., 24. April 2020, 10.30-18.30 Uhr und Sa., 25. April 2020, 9.00-17.30 Uhr

Kosten:
Bedienstete der Universität Stuttgart: 340 €; Externe: 440 €
inklusive Seminarunterlagen und Tagungsgetränken

Durchführungsort:
Universität Stuttgart, Raum wird nach der Anmeldung bekannt gegeben

Anmeldeformular

Zum Seitenanfang