11.09.

11. September 2020

Mediation mit größeren Gruppen & Online Mediation

Zeit
11. September 2020 – 12. September 2019

Inhalte:

  • Wie arbeitet man Interessen und Bedürfnisse heraus, wenn viele Personen entweder im Raum oder nur virtuell erreichbar sind?
  • Wie kommt man zu einem Konsens?
  • Ist Vertraulichkeit möglich?
  • Wechsel von „face-to-face-Arbeit“ zur Einbeziehung weiterer Personen mit dem Internet.
  • Wie bilde und binde ich Stellvertreterinnen bzw. Stellvertreter für bestimmte Gruppen (Gemeinderäte, Fraktionen etc.) in den Mediationsprozess ein?
  • Einführung in das Thema Online Mediation (Historie, Formen, aktueller Stand in Deutschland)
  • Wie funktioniert live Online Mediation (audio-videobasiert) in einem (inkl. kurzer Demo im Virtual Classroom System)
  • Diskussion der Chancen und Herausforderungen von Live Online Mediation

Zielgruppe:
Ausgebildete Mediatorinnen und Mediatoren

Trainingsziele:
Kennenlernen der Grundlagen im Bereich Online-Mediation
Kennenlernen der technischen Voraussetzungen für Live Online Mediation und Sammeln erster praktischer Erfahrungen
Kennenlernen von Strukturen anhand des 5 Phasen Modells der Mediation unter Einbeziehung von vielen Menschen (Bürgerinitiativen (z. B. world Cafe, open space) und für die Arbeit mit Gruppen unbestimmter Größe.

Methoden:
Vorträge, Übungen, Gruppenarbeit, Live Demo im Virtual Classroom

Inhalte:

  • Grundlagen Online Mediation
  • Einblick in Live Online Mediation im Virtual Classroom
  • Face to Face
  • Open space Methode
  • World cafe

Dozentinnen:
Doris Morawe, Rechtsanwältin, Fachanwältin für Familienrecht, Mediatorin, (BM)® (BAFM)®, (SDM), Ausbilderin (BM)®, Mitglied des Anerkennungsausschusses des Bundesverbandes Mediation (BM)

Anne Rickert, Kulturwissenschaftlerin (International Cultural and Business Studies), Live E-Learning Expertin, Online-Trainerin & Moderatorin, lizenzierte Mediatorin (BM), Geschäftsführerin Institut Online Mediation (Stuttgart) www.iom-rickert.de

Termin 2-tägiger Workshop:
Fr., 11. September 2020, 10.30-18.30 Uhr und Sa., 12. September 2020, 09.00-17.30 Uhr

Kosten:
Bedienstete der Universität Stuttgart: 340 €; Externe: 440 €
inklusive Seminarunterlagen und Tagungsgetränken

Durchführungsort:
Universität Stuttgart, Raum wird nach der Anmeldung bekannt gegeben

Anmeldeformular

Zum Seitenanfang