25.03.

25. März 2020

Professionelles Arbeiten als Mediatorin/als Mediator: Besondere Methoden in schwierigen Fällen

Zeit
25. – 26. März 2020

Was tun, wenn der Mediationsprozess stockt und Hindernisse ein Weiterkommen zu verhindern scheinen? Wie kann der Mediator, die Mediatorin die Konfliktparteien unterstützen, einander zu verstehen?

Zielgruppe:
Ausgebildete Mediatorinnen und Mediatoren

Trainingsziele:
Qualifizierung von Mediatorinnen und Mediatoren und souveräner Umgang mit anspruchsvollen Sachverhalten in der Mediation.

Methoden:
Vorträge, Demonstrationen, in Rollenspielen das Erlernte anwenden, Übungen, Gruppenarbeit, Skripte werden ausgegeben.

Inhalte:

  • Reflecting Team
  • Doppeln
  • „Gemischtes Doppel“ nach Ed Watzke

Dozentin:
Jutta Hohmann, Rechtsanwältin, Fachanwältin für Familienrecht, Notarin a. D., Mediatorin BM®, BAFM®, Ausbilderin BM®, Mitglied des Ältestenrates des Bundesverband Mediation (BM)

Termin 2-tägiger Workshop: Mi., 25. und Do., 26. März 2020, jeweils 9.00-17.00 Uhr
Kosten: Bedienstete der Universität Stuttgart: 340 €; Externe: 440 €
inklusive Seminarunterlagen und Tagungsgetränken

Durchführungsort:
Universität Stuttgart, Raum wird nach der Anmeldung bekannt gegeben.

Anmeldeformular

Zum Seitenanfang